top of page
Suche
  • sarinariffel

Wie entstehen natürliche und authentische Hochzeitsfotos?

Seit Ende 2020 habe ich festgestellt, dass vielen Brautpaaren natürliche und authentische Bilder immer wichtiger werden. So langsam geht man weg von gestellten und sehr posierten Brautpaarfotos und hin zu Bildern die in einer Bewegung mit echten Emotionen entstehen.


Da ich in meinen letzten Beratungsgesprächen öfter die Frage gestellt bekommen habe: „Wie genau entstehen denn solche Bilder? Wir können uns das nicht vorstellen...“ Dachte ich mir, ich beantworte diese Frage ausführlicher und hoffe somit ein wenig Licht ins Dunkle bringen zu können.

Jede Fotografin hat da eine eigene Herangehensweise, doch im Grunde ist es immer der gleiche Weg. Das Ziel ist es eine bestimmte Emotion einzufangen. Die Aufgabe der Fotografin ist es, das Paar in diese Emotion zu bringen. Das passiert mit Hilfe von Geschichten, Anweisungen, Aufgaben, Witzen und oft durch selbst „Vormachen“.


Beispiel: Ich starte bei meinen Brautpaarshootings immer mit Bewegung, das lockert das Paar auf und schon habe ich die ersten Bilder beim Spazieren, Tanzen, Rennen oder Rumalbern. Danach folgen ein paar ruhigere Posen mit eher witzigen Anregungen. Zum Schluss gehts um den Kern, die echten Emotionen. Da gehe ich auf das Paar immer sehr individuell ein. Dank der Vorgespräche mit dem Paar und den Trauzeugen, der Fragebögen und meiner Notizen, weiß ich ziemlich genau welche Knöpfe ich drücken muss und auch darf.

Dabei gehe ich gerne in die Dankbarkeit und helfe der Braut sich bewusst zu werden, wofür sie dankbar ist und in welchen Momenten oder Phasen ihr(e) Partner(In) eine große Hilfe und Stütze war. Diese Themen die dann hochkommen, darf sie dann kurz ansprechen und sich bedanken. Ich stehe weit genug weg um nichts zu hören, aber nah genug um die echten Emotionen beider Menschen einzufangen.

Häufig entstehen dabei wahrhaft magische Momente, die unbezahlbar sind, für das Paar und auch für mich selbst.

Ich hoffe ich konnte die Frage nach dem „Wie“ beantworten.

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Nicht jedes Shooting läuft immer gleich ab. Ich achte immer sehr darauf, dass ihr euch wohl fühlt und auch offen seid in gewisse Gefühle einzutauchen. Manchmal herrscht Zeitdruck oder ein Partner kann sich nicht so recht auf die Situation einlassen. Da kann ich euch beruhigen. Ich finde im Laufe eures Hochzeitstages immer einen Moment, um euch kurz aus dem Geschehen rauszuholen und eure Liebe auf Bildern festzuhalten.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page